Arbeitsbereiche der Gesellschaft für Pferdemedizin

Informationszentrum Pferdemedizin

wissenschaftliche Kommunikation der Mitglieder untereinander, Beratung bei juristischen und forensischen Problemen, Literaturrecherche zu wissenschaftlichen Themen, internationaler Austausch von Tierärzten und Studenten, aktuelle Informationen und Meldungen durch den regelmäßig erscheinenden Online-Rundbrief und in gedruckter.

Internationales Konsilium

kollegiale Beratung der Mitglieder durch Konsiliare und wissenschaftliche Institutionen. Hilfestellung und Unterstützung bei tierärztlichen Aufgabenbereichen, z. B. Beurteilung von Röntgenbildern

Ständige Ausschüsse

für Öffentlichkeitsarbeit, wissenschaftliche Forschung, Tierschutz und berufspolitische Fragestellungen vertreten die GPM in allen relevanten Aspekten nach aussen und innerhalb der Tierärzteschaft

Wissenschaftiche Arbeitskreise

beschäftigen sich kontinuierlich mit neuen gesetzlichen Regelungen, erarbeiten Vorschläge zu aktuellen Fragestellungen und setzen die Ergebnisse sofort in verwertbare Informationen für den praktisch tätigen Tierarzt um.